Seebestattung

Menschen, die sich zu Lebzeiten dem Meer besonders verbunden gefühlt haben, wünschen sich eine Seebestattung.  
Die Seebestattung, der immer eine Feuerbestattung vorausgeht, kann in der Nord- und Ostsee, im Atlantik oder Mittelmeer durchgeführt werden. Mit einem für Seebestattungen vorgesehenen Schiff wird die Urne * außerhalb der 3-Meilen-Zone vom Kapitän des Schiffes feierlich dem Meer übergeben. Auf Wunsch kann arrangiert werden, dass Angehörige diese Zeremonie begleiten. Neben einem Auszug aus dem Schiffstagebuch erhalten die Angehörigen eine Seekarte, in der die Position und der Zeitpunkt der Bestattung genau vermerkt sind.

(* Die Asche befindet sich in der Salzkristallurne, die sich innerhalb von 2 Stunden im Wasser auflöst.)